Zahn- und Kieferstörfeldtestung

KieferstoerfeldIn der Regulationstherapie werden Ärzte und Therapeuten oft damit konfrontiert, dass Therapien nur unzureichend oder gar nicht ansprechen.

Der Hauptgrund liegt meistens in Störfeldern, die vor allem im Kopf- und  Kieferbereich liegen. 

Füllungen, Brücken, Implantate, anderer Zahnersatzmittel, wurzelbehandelte Zähne, stille Kieferentzündungen gewähren einen ästhetischen Anblick und erfüllen ihre Funktion als Kauwerkzeuge, jedoch ohne Berücksichtigung auf die Auswirkung auf den Gesamtorganismus

Die Diagnose solcher Herde ist nicht immer einfach und erfordert eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit. Sowohl die Diagnostik als auch die Therapie ist für alle Beteiligten sehr fordernd.

Gerne können Sie einen Termin zu einer Testung vereinbaren.

Bitte bringen Sie ein aktuelles Panoramaröntgen der Zähne mit.